Tagung 2016: Diversität

Der Freiwilligenmonitor 2016 hat gezeigt, dass sich der Anteil freiwillig Engagierter bei Ausländer_innen, Eingebürgerten und gebürtigen Schweizer_innen unterscheidet. Es gibt bereits einige Organisationen, die bestrebt sind, unter den Freiwilligen eine bessere Durchmischung bezüglich der Herkunft zu erlangen.

Wie kann erreicht werden, dass die Vereine und Organisationen die Diversität der Bevölkerung besser widerspiegeln? Wie können Organisationen ihre Diversität – insbesondere bezüglich der Herkunft – erhöhen? Wie kann das jetzige freiwillige Engagement von Ausländer_innen besser genutzt und anerkannt werden?

Mit Referaten, sowohl aus dem akademischen Bereich als auch mit praktischen Inhalten, sowie mit sieben Workshops versuchen wir Antworten auf Fragen diese Fragen zu finden.

Die Fachtagung richtet sich an Koordinatorinnen und Koordinatoren von Freiwilligenarbeit. Die Referate werden simultan übersetzt.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:
Andreas Koenig, , Tel: +41 (0)31 326 29 35